Leistungsspektrum

Zusätzliche Leistungen

Die zusätzlichen Leistungen werden auch individuelle Gesundheitsleistungen (IGEL) genannt und werden von den gesetzlichen Krankenversicherungen nicht übernommen. Die Untersuchungen sind besonders zuverlässig und bieten Ihnen Sicherheit.  Bei uns werden Ihnen folgende Leistungen angeboten:

 

 

  • vaginale Ultraschalluntersuchung. Sie ist sinnvoll, zum Ausschluss von Veränderungen an Gebärmutter, Harnblase und Eierstöcken, die nicht tastbar sind. Noch wichtiger ist der Blick in die Gebärmutter, wo Schleimhautveränderungen erste Hinweise für Erkrankungen in der Gebärmutter liefern können (welche beim bloßen Abtasten natürlich nicht erkennbar sind).

 

  • Ultraschalluntersuchung der Brust. Die Ultraschalluntersuchung hat keine Strahlenbelastung und ist völlig schmerzfrei. Es lassen sich nicht tastbare Tumore/Zysten in der Brustdrüse erkennen, besonders auch in bindegewebsdichten Brüsten von Frauen, die nur sehr schwer und ungenau abzutasten sind. Diese Untersuchung wird in höherem Lebensalter immer wichtiger, da das Brustkrebsrisiko mit jedem Jahr kontinuierlich ansteigt.

 

  • immunologischer Stuhltest. Er weist durch eine andere Nachweismethode auch geringste Mengen von menschlichem Blut im Stuhl nach und ist damit dem herkömmlichen Test deutlisch überlegen. Er ist zudem einfacher durchzuführen (lediglich eine Stuhlprobe)

 

  • ScheBo M2-PK Quick Stuhltest... ist ein zuverlässiger Test zur Früherkennung von Darmpolypen oder Darmkrebs. Der Test misst kein Blut im Stuhl, sondern das Enzym M2-PK.

 

  • NMP22 Test für Harnblasenkrebs......ist ein einfacher Urintest zur Früherkennung eines Blasentumors und eigenet sich besonders zur Vorsorgeuntersuchung von Risikopatienten. Der NMP22-Test bestimmt dabei ein Protein aus dem Zellkern, das ein Indikator für einen Tumor sein kann. Das Ergebnis ist innerhalb von 30 Minuten vorhanden.

 

  • Dünnschicht Zellabstrich. Mit der Dünnschichtzytologie wird der Krebsabstrich entscheidend verbessert. Im Labor wird mit Hilfe einer Spezialpräparation ein reines, klares Zellbild geschaffen, das optimale Voraussetzungen für die Beurteilung durch den Zytologen bietet.

 

  • HPV Test. Er klärt über eine mögliche Infektion mit HPV Viren auf und hilft so Ihr Risiko für eine eventuelle spätere Gebärmutterhalskrebserkrankung einzuschätzen. Außerdem gibt es die Möglichkeit der Impfung.

 

 

 

 

 

Haben Sie Fragen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.